Trendelburger-Kunstinitiative.de
Trendelburger-Kunstinitiative.de

Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

Diethart Rindermann und Corinna Goßmann von Kunst säen und sehen haben im Frühjahr 2014 über Wochen ein Projekt des AHA (Ambulante Hilfen im Alltag - aha e. V.) in Kassel begleitet. Gefördert von der Aktion Mensch konnte so ein Angebot realisiert werden, dass sich gleichermaßen an Menschen mit und ohne Behinderungen richtete. Am Samstag, 28. Juni wurde in einer Vernissage eine Ausstellung der entstandenen Fotoarbeiten in den Räumen des AHA eröffnet.

Die Ausstellung ist noch bis Ende September Mo - Fr von 9:00 bis 13:00 Uhr in der Kölnischen Straße 99 zu sehen.

HNA Bericht von der Ausstellungseröffnung beim AHA in Kassel am 28. Juni 2014

Kulturbogen Esse-Diemel-Weser

Der Kulturbogen Esse-Diemel-Weser wurde vor zwei Jahren gegründet. Dazu zählen "Kunst säen und Sehen" aus Trendelburg, Kulturschmiede Mariendorf, Intitiative Hümme "Unser Dorf", Museum Wasserschloss Wülmersen sowie "Freiraum Kunst und Kultur Grebenstein.

Es finden ca. 2 x jährlich Zusammenkünfte statt, bei denen sich die Teilnehmer über Aktivitiäten auszutauschen, Termine abstimmen und evtl. auch gemeinsame Projekte planen.

Als erstes gemeisames Projekt wurde zum Hessentag 2015 in Hofgeismar eine gemeinsame Ausstellung von Künstlern und Künstlerinnen des Landkreises realisiert.

Kurz-Info

Sie finden in dieser Spalte aktuelle Hinweise.

Wir bitten Sie jedoch darüber hinaus grundsätzlich, sich vor dem Besuch unserer Veranstaltungen noch einmal auf unserer Seite über aktuelle Änderungen zu informieren.

Neue Mühlenausstellung am Start 

 

Ab sofort kann im Mühlen-Café in der Alten Mühle bei Tamara Conradi die neue Ausstellung der Kunstinitiative besucht werden. Sie trägt dies Mal den Titel "Wie es uns gefällt".

Die Ausstellung ist immer zu den Öffnungszeiten des Cafés an allen Wochenenden sowie an Feiertagen geöffnet bis einschließlich 3. Oktober 2021

 

Mitmach-Aktion geht weiter 

"Trendelburg

   dreht am Rad"

zum weiter lesen, bitte Bild anklicken

Mitmachaktion in 2021

aktuell eine dringende Bitte:

wir bitten euch, die Lesezelle nicht als Abladeplatz zu missbrauchen. Wir haben schon Altkleider, kaputtes Spielzeug und Babyflaschen Zubehörteile und allerlei Krimskrams aus der Zelle entfernen müssen. Auch Kartons mit Uralt Büchern, die den gesamten Innenraum vollstellen, sind nicht erwünscht. 

die Trendelburger Lesezelle

alle Infos hier

Reaktionen aus der Presse zu den Veranstaltungen von "Kunst säen und sehen" finden sie hier

und hier gehts zu den Fotostrecken.

Übrigens freuen wir uns immer über Kommentare und Anregungen. Nutzen sie dazu das Gästebuch oder die Kontaktfunktion.

Besucher Zähler