Trendelburger-Kunstinitiative.de
Trendelburger-Kunstinitiative.de

Links

Da es in der Region natürlich sehr viel mehr Künstler, Kunstschaffende sowie andere Menschen, Gruppierungen und Institutrionen gibt, als die, die sich bei "Kunst säen und sehen" zusammengefunden haben, wollen wir hier durch Links auf deren Internet Auftritte hinweisen.

 

Monika Bodenmüller, Skulptur - Atelier, Kurse, Projekt, 34369 Hofgeismar-Kelze

 

Katharina Petersilge, Ton in Ton Keramik, 34376 Immenhausen - Mariendorf

 

Power of Arts - Hossam Shaker und Jane Höck

 

Kulturschmiede Mariendorf

 

Kulturtopografie-Kassel

 

Heimatverein Trendelburg

 

Fa. Kanu-Schumacher,  Kanutouren-Kanuvermietung, Domäne 6, Trendelburg

 

Michael Gemkow , Chansonnier aus Kassel

 

Ghislaine und Torsten Seydler , Trendelburg-Deisel

ortsgebunden – vogelfrei – ist Kunst im öffentlichen Raum eine neue LANDkultur?

 

Am 27. 02. 2015 fand im Café Bahnhof in Calden-Fürstenwald, das die Künstlerin Cordula Klose seit 2004 betreibt, zu diesem Thema eine öffentliche Diskussion statt. Es diskutierten Bürgermeister, Regionalentwickler, Vertreter von Landkreis und Forschung sowie KünstlerInnen aus der Region anlässlich der Fotoausstellung "bewegter wind".

Die nachfolgenden Links führen zu...

 

 - Ausschnitte aus der Diskussion als "Teaser" - Dauer 7:15

 - Diskussion in voller Länger – Dauer1:24:05

 - Bericht über die Diskussion auf der Seite von "bewegter Wind"

Datenschutz

Erklärung:

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftslichen Zustimmung des Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seiten nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz:

Am 25. Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. In diesem Zusammenhang möchten wir ihnen und euch versichern, dass wir keinerlei Daten speichern oder weitergeben. Beim Besuch auf unseren Seiten haben und werden wir niemals Daten - zu welchen Zwecken auch immer - sammeln, ihre/eure persönlichen Daten (Name und Emailadresse im Einladungs- und Informationsverteiler für Veranstaltungen, Aktionen und Informationen) werden ausschließlich zum Zweck des Versandes von Einladungen zu Austellungen, Konzerten, Aktionen und zur Information über unsere Aktivitäten und anderen Informationen zu künstlerischen und kulturellen Ereignissen in der Region verwendet und nicht an Dritte weitergebe.
 
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist daher nicht möglich.

Wenn sie/ ihr diese Informationen bisher erhalten haben und weiterhin erhalten möchten, brauchen sie/ ihr nichts weiter zu unternehmen. Ihr/sie erteilen uns damit die Genehmigung, weiterhin über unsere Aktivitäten zu informieren. 

Sollten sie/ ihr bisher eine solche Mail erhalten haben und dies nicht länger wünschen, schicken Sie bitte eine Email mit dem Betreff „Abmelden“ an folgende Adresse anrinm2@web.de. Sie können selbstverständlich auch zukünftig jederzeit Ihre Einwilligung rückgängig machen, indem Sie uns eine E-mail schreiben. Ansonsten freue wir uns, Sie und euch auch weiterhin informieren zu dürfen!
 

Kurz-Info

Sie finden in dieser Spalte aktuelle Hinweise.

Wir bitten Sie jedoch darüber hinaus grundsätzlich, sich vor dem Besuch unserer Veranstaltungen noch einmal auf unserer Seite über aktuelle Änderungen zu informieren.

Tag des offenen Ateliers

Am Sonntag, dem 19. 8. 2018

von 11:00 bis 17:00 Uhr

hatten wir wieder zum Tag des offenen Ateliers in Trendelburg und Orstteilen eingeladen.

Presse

Stuhlskulpturen in Trendelburg, Deisel und Sielen

auch die Sieler zeigen Stühle Stuhlaktion Sielen 2018

 

"Stühle raus" ... die Gemeinschaftsaktion 

"Wir lassen Trendelburg (nicht) sitzen!"

begleitet uns auch 2018

Im April wurde in Deisel die Stuhl-Skulptur am Ortseingang wieder aufgestellt, es folgte der neue Stuhlkreis am Europaplatz in Trendelburg und nun steht auch in Sielen seit 12. 8. eine Stuhlskulptur

Wir freuen uns weiterhin über jeden neuen Stuhl und unsere Bitte ist natürlich weiter:

Meldet eure Stühle, mailt uns, schickt Fotos.

alle Stühle

Presse

 

________________________________

(In der Galerie finden sich aber auch nach wie vor noch alle (dokumentierten) "Stöcker")

beim Trendelburger Bürgerfest anlässlich der Ehrung als "Trendelburgs Beste 2018

Balance

Gemeinschaftsausstellung 2018 in der Alten Mühle Trendelburg

geöffnete noch bis zum 3. Oktober an allen Wochenenden und Feiertagen zu den Öffnungszeiten des Mühlencafés

 

alle Infos hier

Malerei von Gabriele Nippel

Ausstellung im Trendelburger Rathaus

 

Die 7. Ausstellung im Trendelburger Rathaus ist in diesem Jahr eine Gemeinschaftsausstellung,

die am Freitag, dem 17. 11. 2017

um 17:00 Uhr im Foyer des Trendelburger Rathauses eröffnet wurde.

Sie ist zugänglich immer zu den Öffnungszeiten des Rathauses.

mehr

die Trendelburger Lesezelle

alle Infos hier

Reaktionen aus der Presse zu den Veranstaltungen von "Kunst säen und sehen" finden sie hier

und hier gehts zu den Fotostrecken.

Übrigens freuen wir uns immer über Kommentare und Anregungen. Nutzen sie dazu das Gästebuch oder die Kontaktfunktion.