Trendelburger-Kunstinitiative.de
Trendelburger-Kunstinitiative.de

Annemarie Feuring, Malerei

 

Bremer Straße 59

34388 Trendelburg, Deisel

Annemarie Feuring, Trendelburg-Deisel

Annemarie Feuring wurde 1949 im Trendelburger Ortsteil Deisel geboren, wo sie bis zum heutigen Tag sehr bodenständig mit ihrer Familie lebt.

Ihre Arbeit als Krankenschwester war für sie stets Beruf und Berufung zugleich. Seit ihrem Ruhestand jedoch kann sie sich, frei nach ihrem Motto "Träume nicht dein Leben sondern lebe deinen Traum", endlich mehr Zeit nehmen für ihr großes Hobby, die Malerei.

 

Sie malt was und wie es ihr gefällt und freut sich, wenn das Ergebnis auch anderen gefällt. Als Künstlerin sieht sie sich nicht und möchte auch nicht als solche bezeichnet werden.

Angefangen hat sie vor ca. 10 Jahren bei Monika Hofer in der MM-Galerie in Burguffeln mit der Ölmalerei. Um auch einmal andere Techniken kennen zu lernen und auszuprobieren, hat sie dann 2 Jahre lang in Harleshausen bei Laura Bertoni die Spachteltechnik erlernt. Weitere Seminare in Bad Arolsen und Fuldatal folgten.

Die jährlichen Ausstellungen in den eigenen Räumen oder auch außerhalb Trendelburgs wie z.B.  im Kreishaus in Kassel,  der Kreisklinik Hofgeismar oder im Kunsthaus in Hofgeismar anläßlich des Hessentages stellen für sie immer wieder besondere Herausforderungen dar. Ihre Entscheidung, mit dem Malen zu beginnen, hat sie jedoch nie bereut. Die Beschäftigung mit Pinsel und Farbe ist für sie eine entspannende und beruhigende Freizeitbeschäftigung, zu der sie auch gern andere kreative Menschen inspirieren möchte.

"Aller Anfang ist schwer", sagt sie, "aber die Mühe lohnt sich und Erfolgserlebnisse machen auch stolz."

Kurz-Info

Sie finden in dieser Spalte aktuelle Hinweise.

Wir bitten Sie jedoch darüber hinaus grundsätzlich, sich vor dem Besuch unserer Veranstaltungen noch einmal auf unserer Seite über aktuelle Änderungen zu informieren.

Malerei von Gabriele Nippel

Ausstellung im Trendelburger Rathaus

 

Die 7. Ausstellung im Trendelburger Rathaus ist in diesem Jahr eine Gemeinschaftsausstellung,

die am Freitag, dem 17. 11. 2017

um 17:00 Uhr im Foyer des Trendelburger Rathauses eröffnet wurde.

Sie ist zugänglich immer zu den Öffnungszeiten des Rathauses.

mehr

die Trendelburger Lesezelle

alle Infos hier

Aktionstag Rittergut Abgunst

 

"Stühle raus" ... die Gemeinschaftsaktion 

geht auch 2018 weiter.

Das Motto "Wir lassen Trendelburg (nicht) sitzen!"

soll uns auch in diesem Jahr begleiten. Wer es also 2017 nicht mehr geschafft hat, hat auch weiterhin Gelegenheit, sich an unserer Aktion zu beteiligen.

Unsere Bitte ist natürlich wieder: Meldet eure Stühle, mailt uns, schickt Fotos.

________________________________

 

(In der Galerie finden sich aber auch nach wie vor noch alle (dokumentierten) "Stöcker")

Reaktionen aus der Presse zu den Veranstaltungen von "Kunst säen und sehen" finden sie hier

und hier gehts zu den Fotostrecken.

Übrigens freuen wir uns immer über Kommentare und Anregungen. Nutzen sie dazu das Gästebuch oder die Kontaktfunktion.