Trendelburger-Kunstinitiative.de
Trendelburger-Kunstinitiative.de

Über uns

Trendelburg, das kleine Künstlerstädtchen

Trendelburg - Blick von der Siechenkirche auf die Stadt - Foto:A. Rindermann

Seit nunmehr sechs Jahren wird das Ortsbild des Diemelstädtchens Trendelburg mitgeprägt durch die Aktivitäten der Künstlergemeinschaft „Kunst säen und sehen“. Mindestena einmal im Jahr finden Tage des Offenen Ateliers statt, an denen man in Werkstätten und Galerien mit den Künstlern ins Gespräch kommen und sich von Malerei, Fotografie und Skulpturen inspirieren lassen kann. Die alte landgräfliche Mühle und das historische Rathaus Trendelburg sind feste Ausstellungsorte mit ständig wechselnden Ausstellungen der Kunstinitiative. Darüber hinaus will die Initiative mit regelmäßigen Gemeinschaftsaktionen das Zusammengehörigkeitsgefühl der Ortsteile Trendelburg, Stammen, Sielen, Eberschütz, Deisel, Langenthal, Wülmersen und Gottsbüren fördern.

Wer wir sind

 

2009 hat sich "Kunst säen und sehen" als eine Gruppe von aktiven Künstlern und kunstinteressierten Mitstreitern unter dem Dach der evangelischen Kirche in Trendelburg zusammengefunden und erstmals im Verlauf des Jahres 2010 unter dem Motto „Kunst säen und sehen“verschiedene Kunstaktionen  auf die Beine gestellt.

 

Was wir wollen

 

Unser Ziel ist es, Kunst in Trendelburg zu schaffen, zu zeigen und zu vernetzen.

schaffen: Kreativität wecken, Mitmachaktionen, Workshops
zeigen, Ausstellungen, offene Ateliers, Blicke lenken
vernetzen: Vernetzung von Künstlern und kreativ Tätigen, Zusammenarbeit mit Institutionen und Vereinen vor Ort, Kontakte zu Kunstinitiativen im Dreiländereck Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, sowie mit unseren beiden Partnerstädten in Sachsen-Anhalt Allstedt und in Frankreich Louvigné du Dessert.

"Kunst säen und sehen" unterstützt den Förderkreis evangelische Kirche Trendelburg ideell und finanziell.

Künstlerisch aktiv oder auf andere Weise mitwirkend tätig sind:

 

Tamara Conradi, Trendelburg

Corinna Gossmann, Trendelburg

Gerda und Dietrich Schumacher, Trendelburg

Angelika und Diethart Rindermann, Trendelburg

Monika und Rolf Steiner, Deisel

Annemarie Feuring, Deisel

Gabriele Nippel, Deisel

Helga Dragoner, Eberschütz

Werner Zülch, Deisel

Barbara und Karl Hofeditz, Sielen

 

 

Kurz-Info

Sie finden in dieser Spalte aktuelle Hinweise.

Wir bitten Sie jedoch darüber hinaus grundsätzlich, sich vor dem Besuch unserer Veranstaltungen noch einmal auf unserer Seite über aktuelle Änderungen zu informieren.

Tag des offenen Ateliers

Am Sonntag, dem 19. 8. 2018

von 11:00 bis 17:00 Uhr

laden wir ein zum Tag des offenen Ateliers in Trendelburg und Orstteilen.

Alle Infos hier

Stuhlskulpturen in Trendelburg, Deisel und Sielen

auch die Sieler zeigen Stühle Stuhlaktion Sielen 2018

 

"Stühle raus" ... die Gemeinschaftsaktion 

"Wir lassen Trendelburg (nicht) sitzen!"

begleitet uns auch 2018

Im April wurde in Deisel die Stuhl-Skulptur am Ortseingang wieder aufgestellt, es folgte der neue Stuhlkreis am Europaplatz in Trendelburg und nun steht auch in Sielen seit 12. 8. eine Stuhlskulptur

Wir freuen uns weiterhin über jeden neuen Stuhl und unsere Bitte ist natürlich weiter:

Meldet eure Stühle, mailt uns, schickt Fotos.

alle Stühle

Presse

 

________________________________

(In der Galerie finden sich aber auch nach wie vor noch alle (dokumentierten) "Stöcker")

beim Trendelburger Bürgerfest anlässlich der Ehrung als "Trendelburgs Beste 2018

Balance

Gemeinschaftsausstellung 2018 in der Alten Mühle Trendelburg

geöffnete an allen Wochenenden und Feiertagen zu den Öffnungszeiten des Mühlencafés

 

alle Infos hier

Malerei von Gabriele Nippel

Ausstellung im Trendelburger Rathaus

 

Die 7. Ausstellung im Trendelburger Rathaus ist in diesem Jahr eine Gemeinschaftsausstellung,

die am Freitag, dem 17. 11. 2017

um 17:00 Uhr im Foyer des Trendelburger Rathauses eröffnet wurde.

Sie ist zugänglich immer zu den Öffnungszeiten des Rathauses.

mehr

die Trendelburger Lesezelle

alle Infos hier

Reaktionen aus der Presse zu den Veranstaltungen von "Kunst säen und sehen" finden sie hier

und hier gehts zu den Fotostrecken.

Übrigens freuen wir uns immer über Kommentare und Anregungen. Nutzen sie dazu das Gästebuch oder die Kontaktfunktion.