Trendelburger-Kunstinitiative.de
Trendelburger-Kunstinitiative.de

Aktionen 2019

Makrofotografie - Monika Steiner

Die diesjährige Ausstellung im Trendelburger Rathaus...

... ist wieder eine Gemeinschaftsausstellung von Künstlern/*innen aus der Region. Gezeigt werden Arbeiten verschiedener Techniken aus den Bereichen Malerei in Acryl, Öl und Aquarell sowie Radierung, Collage, Fotografie und Skulptur. 

Die Ausstellung ist das ganze Jahr über jeweils zu den Öffnungszeiten des Rathauses bis zum November dieses Jahres zu sehen.

 

 

 

Mit dabei sind dieses Mal:

 

Anne Häfner, Trendelburg, Aquarell

Annemarie Feuring, Deisel, Malerei

Corinna Gossmann, Trendelburg, Collage

Diethart Rindermann, Trendelburg, Fotografie

Egon Haake, Gottsbüren, Malerei

Gabriele Nippel, Deisel, Radierungen

Gerda Schumacher, Trendelburg, Malerei

Helga Dragoner, Eberschütz, Malerei

Marga Hillebrandt, Deisel, Malerei

Monika Steiner, Deisel, Fotografie

Rolf Steiner, Deisel, Bildhauerei

 

Alle Arbeiten sind Originale und können bei Interesse auch erworben werden. 

Kontakt über das Kontaktformular.

Wir danken Herrn Bürgermeister Lange als Hausherrn und dem Team der Stadtverwaltung für ihre Unterstützung. 

 

Kurz-Info

Sie finden in dieser Spalte aktuelle Hinweise.

Wir bitten Sie jedoch darüber hinaus grundsätzlich, sich vor dem Besuch unserer Veranstaltungen noch einmal auf unserer Seite über aktuelle Änderungen zu informieren.

Ausblick 2019             

           (Bild oder Überschrift anklicken)

10 Jahre Kunst säen und sehen - Aktionen im Jubiläumsjahr
Blutmond (Aquarell) - Anne Häfner

Aktuelle Ausstellung im Trendelburger Rathaus

Die Ausstellung auf den Fluren des Trendelburger Rathauses ist auch in diesem Jahr eine Gemeinschaftsausstellung von Künstlern aus der Region. Sie wird nun bis Ende November 2019 jeweils zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen sein.

Info

die Trendelburger Lesezelle

alle Infos hier

Reaktionen aus der Presse zu den Veranstaltungen von "Kunst säen und sehen" finden sie hier

und hier gehts zu den Fotostrecken.

Übrigens freuen wir uns immer über Kommentare und Anregungen. Nutzen sie dazu das Gästebuch oder die Kontaktfunktion.